nach oben

Bilderblog

Blindflug

12. 5. 2014

Die Serie Blindflug begann ich mit einer sucherlosen kleinen Lumix und ohne dabei das Display zu benutzen. Während der Aufnahme halte ich die Kamera auf Brusthöhe. So werde ich trotz des geringen Abstands von den zu fotografierenden Personen kaum wahrgenommen. Nachträglich baue ich die einzelnen Bilder am Computer zusammen. Die Aufnahmen entstehen seit 2009 an unterschiedlichen Orten. Seit 2012 arbeite ich mit einer Fuji X100. Obwohl diese Kamera mit einem Okular ausgestattet ist, behalte ich für diese Serie meine Arbeitsweise bei. Kein Blick durch den Sucher, kein Blick auf den Monitor.